Zusatzinformationen

Logo Goethe Institut

Inhalt

GOETHE-ZERTIFIKAT C1 - Übungssatz 03 > Hören

Hören

Prüfungszeit für nicht behinderte Kandidatinnen und Kandidaten: 40 Minuten

Die Prüfungszeit für behinderte Prüfungsteilnehmerinnen und –teilnehmer ist in den “Durchführungsbestimmungen” geregelt.

In diesem Prüfungsteil hören Sie zwei Texte. Lösen Sie bitte die dazugehörenden Aufgaben.

Lösen Sie die Fragen nur nach den gehörten Texten, nicht nach Ihrem eigenen Wissen.

Schreiben Sie Ihre Lösungen entweder in den elektronischen Antwortbogen oder markieren Sie das entsprechende Auswahlfeld. In der Echtprüfung haben Sie dazu 5 Minuten Zeit.

In der Echtprüfung sind Hilfsmittel wie zum Beispiel Wörterbücher oder Mobiltelefone nicht erlaubt.

Die hier im Mittelpunkt stehenden Audio-Sequenzen werden wahlweise als Gebärdensprach-Video, Lippenlese-Video oder reine Hörsequenz angeboten (Voraussetzung: Anschluss und Aktivierung von Computer-Lautsprechern oder Kopfhörern).

In beiden Fällen empfehlen wir, im Browser JavaScript eingeschaltet zu haben. Aber natürlich können die Sequenzen auch ohne diese Voraussetzungen abgespielt werden.
Näheres dazu findet sich auf der “Hilfe”-Seite unter “Schnittstellen”.

Übersicht

Aufgabe 1

Prüfungszeit für nicht behinderte Kandidatinnen und Kandidaten: 15 Minuten

Die Prüfungszeit für behinderte Prüfungsteilnehmerinnen und –teilnehmer ist in den “Durchführungsbestimmungen” geregelt.

Zunächst eine kurze Einleitung - Aufgabe 1

Hörsequenz (.mp4,0.4 MB)

Alternativ dazu können Sie die Audiodatei auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anhören: Hörsequenz

Gebärdensprache - Video (mp4,2.2 MB)

Alternativ dazu können Sie das Video auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anschauen: Videodatei

Lippenlese - Video (mp4,1.1 MB)

Alternativ dazu können Sie das Video auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anschauen: Videodatei

Zu dem vollständigen Telefongespräch unten sollen Sie 10 Fragen beantworten. In der Echtprüfung hören Sie den Text einmal. In diesem Prüfungstraining können Sie sich den Text natürlich so oft anhören, wie Sie es für richtig halten.
Für Ihre Antworten kopieren Sie aus den Transkriptionen jeweils den gesamten Satz vom ersten Buchstaben bis zum Punkt, der Ihrer Meinung nach die Lösung enthält.
Fügen Sie diesen Satz dann in das entsprechende Eingabefeld ein.
Richtig kopierter und in das Eingabefeld eingetragener Text: 1 Punkt. Ein Satz reicht.

Sollten Sie ausschließlich mit der Tastatur (also ohne Maus) arbeiten, beachten Sie unsere Hinweise auf der “Hilfe”-Seite unter “Tastaturnavigation”.

Sehen Sie sich nun die Fragen dazu an und lesen Sie auch die Beispiele.

Beispiele:

(01) Termin des Bildungsurlaubs: “Konflikt und Kollegialität” – das Seminar läuft vom 10. bis 14. April.

(02) Preis des Bildungsurlaubs: Äh, 280,00 Euro.

 Zur Transkription des Telefongesprächs, Beispiele

Frage 1

 Zur Transkription des Telefongesprächs

Frage 2

 Zur Transkription des Telefongesprächs

Frage 3

 Zur Transkription des Telefongesprächs

Frage 4

 Zur Transkription des Telefongesprächs

Frage 5

 Zur Transkription des Telefongesprächs

Frage 6

 Zur Transkription des Telefongesprächs

Frage 7

 Zur Transkription des Telefongesprächs

Frage 8

 Zur Transkription des Telefongesprächs

Frage 9

 Zur Transkription des Telefongesprächs

Frage 10

 Zur Transkription des Telefongesprächs

 Zur maximalen Punktzahl und den Lösungen Aufgabe 1

Es folgt das Beispiel einschließlich des vollständigen Telefongesprächs

Hörsequenz (.mp4,5.1 MB)

Alternativ dazu können Sie die Audiodatei auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anhören: Hörsequenz

Gebärdensprache - Video (mp4,23.5 MB)

Alternativ dazu können Sie das Video auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anschauen: Videodatei

Lippenlese - Video (mp4,17.1 MB)

Alternativ dazu können Sie das Video auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anschauen: Videodatei

 Zum Beispiel und den anschließenden Fragen

maximal 10 Punkte: 0

 Zurück zur Übersicht | Zurück zur Hilfsnavigation

Aufgabe 2

Prüfungszeit für nicht behinderte Kandidatinnen und Kandidaten: 25 Minuten

Die Prüfungszeit für behinderte Prüfungsteilnehmerinnen und –teilnehmer ist in den “Durchführungsbestimmungen” geregelt.

Zunächst eine kurze Einleitung - Aufgabe 2

Hörsequenz (.mp4,0.3 MB)

Alternativ dazu können Sie die Audiodatei auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anhören: Hörsequenz

Gebärdensprache - Video (mp4,1.6 MB)

Alternativ dazu können Sie das Video auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anschauen: Videodatei

Lippenlese - Video (mp4,1.1 MB)

Alternativ dazu können Sie das Video auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anschauen: Videodatei

Ergänzen Sie die unvollständigen Sätze 11 bis 20 mit der richtigen Auswahl ( a, b oder c ) mit der Maus oder der Tabulatortaste. In der Echtprüfung hören Sie den Text zweimal, zuerst einmal ganz, dann noch einmal in Abschnitten. In diesem Prüfungstraining können Sie sich den Text natürlich so oft anhören, wie Sie es für richtig halten.

Es folgt das Beispiel einschließlich des vollständigen Gesprächs

Hörsequenz (.mp4,7.2 MB)

Alternativ dazu können Sie die Audiodatei auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anhören: Hörsequenz

Gebärdensprache - Video (mp4,33.1 MB)

Alternativ dazu können Sie das Video auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anschauen: Videodatei

Lippenlese - Video (mp4,28.1 MB)

Alternativ dazu können Sie das Video auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anschauen: Videodatei

Sehen Sie sich nun die unvollständigen Sätze mit ihren Auswahlmöglichkeiten dazu an und lesen Sie auch das Beispiel.

Beispiel:

Die Kochshows im Fernsehen


 - Lösung: b

 Zum Gespräch für die Sätze 11 bis 14

Satz 11

Herrn Riemer ist der Meinung, dass



Satz 12

Hauptgrund für das heute vielfach
anzutreffende Kochverhalten ist
nach Herrn Riemer



Satz 13

Über die Alltagsküche sagt Frau Magnus,
dass sie



Satz 14

In ihren Kochkursen stellt Frau Magnus fest,
dass



 Zum Gespräch für die Sätze 15 bis 17

Satz 15

Wie erklärt sich Herr Riemer die Beliebtheit
von Kochshows?



Satz 16

Was zeigen nach Frau Magnus die gut
ausgestatteten Küchen?



Satz 17

Frau Magnus betrachtet Einladungen zu einem
komplizierten Menü



 Zum Gespräch für die Sätze 18 bis 20

Satz 18

Herr Riemer hält es für widersprüchlich,
dass trotz



Satz 19

Woran liegt es nach Herrn Riemer, dass
manche Leute zu viel essen?



Satz 20

Was spricht nach Meinung von Frau Magnus
für Kochen als Schulfach?



 Zur maximalen Punktzahl und den Lösungen Aufgabe 2

Es folgt der Gesprächsausschnitt für das Beispiel allein

Hörsequenz (.mp4,0.7 MB)

Alternativ dazu können Sie die Audiodatei auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anhören: Hörsequenz

Gebärdensprache - Video (mp4,4.1 MB)

Alternativ dazu können Sie das Video auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anschauen: Videodatei

Lippenlese - Video (mp4,2.4 MB)

Alternativ dazu können Sie das Video auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anschauen: Videodatei

 Zum Beispiel

Es folgt der Gesprächsausschnitt für die Antworten 11 bis 14

Hörsequenz (.mp4,2.2 MB)

Alternativ dazu können Sie die Audiodatei auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anhören: Hörsequenz

Gebärdensprache - Video (mp4,10.9 MB)

Alternativ dazu können Sie das Video auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anschauen: Videodatei

Lippenlese - Video (mp4,9 MB)

Alternativ dazu können Sie das Video auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anschauen: Videodatei

 Zu den Sätzen 11 bis 14

Es folgt der Gesprächsausschnitt für die Antworten 15 bis 17

Hörsequenz (.mp4,1.9 MB)

Alternativ dazu können Sie die Audiodatei auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anhören: Hörsequenz

Gebärdensprache - Video (mp4,8.5 MB)

Alternativ dazu können Sie das Video auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anschauen: Videodatei

Lippenlese - Video (mp4,7.5 MB)

Alternativ dazu können Sie das Video auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anschauen: Videodatei

 Zu den Sätzen 15 bis 17

Es folgt der Gesprächsausschnitt für die Antworten 18 bis 20

Hörsequenz (.mp4,2.2 MB)

Alternativ dazu können Sie die Audiodatei auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anhören: Hörsequenz

Gebärdensprache - Video (mp4,10.7 MB)

Alternativ dazu können Sie das Video auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anschauen: Videodatei

Lippenlese - Video (mp4,9.4 MB)

Alternativ dazu können Sie das Video auch durch Klick auf den folgenden Link mit Ihrem systemeigenen Mediaplayer anschauen: Videodatei

 Zu den Sätzen 18 bis 20

maximal 15 Punkte: 0

Gesamtergebnis Hören:

 Aufgaben 1 bis 2  0 von 25 Punkten

 Zurück zur Übersicht | Zurück zur Hilfsnavigation

Konzept/Koordination: Felix Brandl | Barrierefreie Programmierung: Klaus Lofing - www.barrierefreiesweb.de

© 2021 Goethe-Institut | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen